Training

MiKK ist eine international anerkannte, unabhängige NGO, die seit 20 Jahren ihre Expertise im Bereich der grenzüberschreitenden Familienmediation und der internationalen Mediationsausbildung Eltern und Interessierten zur Verfügung stellt.

Die komplette 50-stündige Fortbildung zur grenzüberschreitenden Familienmediation (CBFM) findet jährlich in Berlin in deutscher und englischer Sprache statt, sowie international in Japan und Singapur. Für MiKK-Mediator:innen werden regelmäßig Fortbildungen und Webinare angeboten. MiKK hat (von der EU kofinanzierte) Fortbildungen mit MiKK-Mediator:innen in verwandten Bereichen (z. B. Voice of the Child in Mediation) konzipiert und erfolgreich durchgeführt. MiKK bietet kürzere Workshops über grenzüberschreitende Familienmediation (CBFM) auch für andere Institutionen wie die Europäische Rechtsakademie (ERA) und das Europäische Netzwerk für justizielle Ausbildung (EJTN) an. Seit 2004 hat MiKK Workshops und Schulungen für Akteure in über 20 Ländern durchgeführt.

Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Englisch in Berlin

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum CBFM-Training auf Englisch finden Sie hier: Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Englisch in Berlin

The MiKK 50-hour advanced CBFM training course aims to qualify practicing family mediators to mediate cross-border family disputes, including international child abduction, access and custody cases. The course will cover the relevant legal aspects of international family conflicts, differences in national family legislation, the 1980 and 1996 Hague Conventions, the Brussels IIa Regulation & the new Brussles IIb (Recast) Regulation which will enter into force in August 2022. The new Regulation will require judges to consider referring parents to mediation in all cases concerning children, and in particular in international child abduction cases! Participants will be introduced to tools and methodologies for mediating high conflict cross-border family disputes with the aim of safeguarding the best interest of the child.

Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Deutsch in Berlin
in zwei Modulen

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum CBFM-Training auf Deutsch finden Sie hier: Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Deutsch in Berlin

Die 50-stündige MiKK-Fortbildung, bestehend aus Modul 1 (20 Stunden) und Modul 2 (30 Stunden), zielt darauf ab, praktizierende Familienmediator:innen für die Mediation in Fällen grenzüberschreitender Familienkonflikte, einschließlich Mediationen bei internationaler Kindesentführung sowie bei Umgangs- und Sorgerechtsstreitigkeiten, zu qualifizieren. In der Fortbildung werden die relevanten rechtlichen Aspekte von internationalen Familienkonflikten, Unterschiede in der nationalen Familiengesetzgebung, die Haager Konventionen von 1980 und 1996, die Brüssel IIa Verordnung und die neue Brüssel II b (Recast) Verordnung vorgestellt, die im August 2022 in Kraft tritt. Die neue Verordnung sieht vor, dass die Gerichte in allen Fällen, die Kinder betreffen, insbesondere in internationalen Kindesentführung, Mediation in Betracht ziehen. Den Teilnehmer:innen werden Tools und Methoden für die Mediation in Fällen mit hohem Konfliktpotential vermittelt, immer mit dem Ziel, das Wohl des Kindes zu wahren.

Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Spanisch in Madrid

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum CBFM-Training auf Spanisch finden Sie hier: Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Spanisch in Madrid

Die 50-stündige MiKK-Fortbildung, bestehend aus Modul 1 (20 Stunden) und Modul 2 (30 Stunden), zielt darauf ab, praktizierende Familienmediator:innen für die Mediation in Fällen grenzüberschreitender Familienkonflikte, einschließlich Mediationen bei internationaler Kindesentführung sowie bei Umgangs- und Sorgerechtsstreitigkeiten, zu qualifizieren. In der Fortbildung werden die relevanten rechtlichen Aspekte von internationalen Familienkonflikten, Unterschiede in der nationalen Familiengesetzgebung, die Haager Konventionen von 1980 und 1996, die Brüssel IIa Verordnung und die neue Brüssel II b (Recast) Verordnung vorgestellt, die im August 2022 in Kraft tritt. Die neue Verordnung sieht vor, dass die Gerichte in allen Fällen, die Kinder betreffen, insbesondere in internationalen Kindesentführung, Mediation in Betracht ziehen. Den Teilnehmer:innen werden Tools und Methoden für die Mediation in Fällen mit hohem Konfliktpotential vermittelt, immer mit dem Ziel, das Wohl des Kindes zu wahren.

Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Englisch in Osaka, Japan

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum CBFM-Training auf Englisch in Japan finden Sie hier: Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Englisch in Osaka, Japan

Die 50-stündige MiKK-Fortbildung, bestehend aus Modul 1 (20 Stunden) und Modul 2 (30 Stunden), zielt darauf ab, praktizierende Familienmediator:innen für die Mediation in Fällen grenzüberschreitender Familienkonflikte, einschließlich Mediationen bei internationaler Kindesentführung sowie bei Umgangs- und Sorgerechtsstreitigkeiten, zu qualifizieren. In der Fortbildung werden die relevanten rechtlichen Aspekte von internationalen Familienkonflikten, Unterschiede in der nationalen Familiengesetzgebung, die Haager Konventionen von 1980 und 1996, die Brüssel IIa Verordnung und die neue Brüssel II b (Recast) Verordnung vorgestellt, die im August 2022 in Kraft tritt. Die neue Verordnung sieht vor, dass die Gerichte in allen Fällen, die Kinder betreffen, insbesondere in internationalen Kindesentführung, Mediation in Betracht ziehen. Den Teilnehmer:innen werden Tools und Methoden für die Mediation in Fällen mit hohem Konfliktpotential vermittelt, immer mit dem Ziel, das Wohl des Kindes zu wahren.

MiKK Ongoing Fortbildung und Supervision auf Englisch in Berlin

Die Ongoing-Fortbildung von MiKK findet normalerweise im Herbst in Berlin statt. Die Fortbildung bringt MiKK-Mediatorinnen und -Mediatoren sowie auch Nicht-MiKK-Mediatorinnen und -Mediatoren aus der ganzen Welt zusammen. Jedes Jahr werden drei aktuelle und interaktive Workshops (die auch einzeln gebucht werden können) mit internationalen Expertentrainerinnen und -trainern angeboten.

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum Ongoing Fortbildung und Supervision auf Englisch finden Sie hier: MiKK Ongoing Fortbildung und Supervision auf Englisch in Berlin

MiKK Frühlings-Webinare

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum MiKK Frühlings-Webinare auf Englisch finden Sie hier: MiKK Frühlings-Webinare

MiKK Seminar für Verfahrensbeistände auf Deutsch

Aktuelle Termine und weitere Informationen zur Fortbildung für Verfahrensbeistände finden Sie hier:  Seminar für Verfahrensbeistände

Cross-Border Family Mediation (CBFM) Fortbildung auf Englisch in Singapur

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum CBFM-Training in Singapur finden Sie hier: Cross-border Family Mediation (CBFM) in Singapore

 

Beratung

LASSEN SIE SICH KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH BERATEN

Häufige Fragen

HILFE IN VIELEN LÄNDERN

Flyer

FLYER IN VERSCHIEDENEN SPRACHEN